Sprossenfenster: Moderner Look für Ihren Alt- oder Neubau

Warum Sprossenfenster?

Sehr lange war der vorherrschende Zweck von Fenstersprossen große Fenster möglich zu machen. Das Fenster wurde in kleine Glasscheiben unterteilt, die die Sprossen zusammenhalten und zu einer großen Fläche verbinden sollten.
Heute ist das nicht mehr notwendig.

Vielmehr können Sie nun mit Sprossenfenstern Struktur und Rhythmus vorgeben und Ihrer Fassade einen klassischen Landhaus- oder Altbau-Flair verleihen. 
Dabei erfüllen die Sprossen anders als früher hohe Qualitätsstandards und zeitgemäße Ansprüche an Wärmedämmung & Co.

Vorteile von Fenstersprossen

  • Erzeugen bestimmten Look
  • Individuell gestaltbar
  • Verschönern das Fensterglas
  • Verwandeln das Erscheinungsbild Ihres Zuhauses
  • Erhöhen die Glasbruchsicherheit
  • Erhöhen den Unfallschutz
  • Tragen zum Einbruchschutz bei
  • Witterungsbeständig
  • Werten Alt- wie Neubauten optisch auf
  • Pflegeleicht

Das sollten Sprossenfenster mitbringen

Hochwertiger Kunststoff, Aluminium oder Holz

Hochwertige Fenstersprossen werden aus Kunststoff und Aluminium hergestellt.
Das Material punktet mit guten Dämmwerten und ist sehr robust. Fenstersprossen aus Kunststoff sind außerdem witterungsbeständig und sehr pflegeleicht.

Holz-Fenstersprossen bieten sich speziell dann an, wenn Sie eine ältere Immobilie sanieren möchten. Das Material strahlt Wärme aus, braucht aber viel Pflege, um schön zu bleiben. 
Modern wirken Fenstersprossen aus Aluminium. Wie Kunststoff ist das Material robust und pflegeleicht. Einzig die wärmeleitende Eigenschaft kann sich auf die Dämmwerte negativ auswirken.

Verschiedene Profile für verschiedene Stile

Fenstersprossen sind in verschiedenen Profilen erhältlich. Sie können zwischen fein abgerundet für den typischen Landhausstil, schlicht & rechteckig oder moderner Stahloptik wählen.

Breite der Fenstersprossen – filigran bis markant

Innenliegende Sprossen gibt es in drei Sprossenbreiten. Diese reichen von 9 mm über 18 mm bis hin zu einer Dicke von 26 mm. 

Kompatibel zu Zweifach- und Dreifachverglasung

Fenstersprossen können bei zweifach- wie auch bei dreifachverglasten Fenstern montiert werden. Bei Finstral lassen sich die Sprossen auch bei stark gedämmten Dreifach-Isolierglas einsetzen.

Mit verschiedenen Farben gezielt Akzente setzen

Aufgesetzte und innenliegende Sprossen mit einer Breite von 18 oder 26 mm sind in verschiedensten Kunststoff- und Aluminiumfarben erhältlich.
Wahlweise können Sie gezielt Akzente an Ihrer Fassade setzen – oder die Sprossen genau auf die Farbe des Fensterrahmens abstimmen.

Innen oder außen? Diese Sprossenfenster gibt es

Glasteilende Sprossenfenster

Glasteilende Fenstersprossen gelten als die “echten” Fenstersprossen. Hier teilen die Sprossen tatsächlich das Glas. 
Dieser Umstand bedeutet allerdings zum einen eine aufwendige Reinigung – jeder Glasabschnitt und Sprosse muss separat innen und außen gereinigt werden.  

Zum anderen ist die Produktion der glasteilenden Sprossenfenster auch noch sehr teuer. Mehrere Glasscheiben müssen zwischen Sprossen eingefügt werden.
Auch die Dämmwerte leiden unter dieser Konstruktion. Durch die Fugen kann Wärme verloren gehen. Der Energieverlust ist immens.

Diese Nachteile haben zur Folge, dass die “echten” Sprossenfenster nur noch selten nachgefragt bzw. produziert werden.

Aufgesetzte (Wiener) Sprossen

sprossenfenster-aufgesetzte-sprossen

Aufgesetzte Sprossen hingegen bieten alle Vorteile, die glasteilende Sprossen nicht erfüllen und wirken dabei genauso authentisch. Die Wiener Sprossen sitzen außen auf dem Glas.
Abstandhalter zwischen Glas und Sprosse erzielen dabei die Wirkung, dass sie wie “echte” Fenstersprossen aussehen.
Es sind keine Klebeflächen sichtbar, die ihr Geheimnis verraten könnten. 

Optisch unterscheiden sie sich also nicht, preislich sehr wohl, da sie einfacher herzustellen sind. Auch punkten sie mit besseren Dämmwerten und müssen nicht zusätzlich abgedichtet werden.
Die Sprossen werden aufgeklebt und eignen sich besonders dann, wenn Sie Fenstersprossen nachrüsten und/oder Ihren Altbau sanieren möchten. 
Weiterer Vorteil: Fast genauso leicht, wie sie sich anbringen lassen, können die Sprossen bei Bedarf auch wieder entfernt werden.

Die Reinigung dieser Sprossenfenster ist leider nur bedingt weniger aufwendig. Auch hier muss jeder von Sprossen unterteilte Fensterabschnitt separat gereinigt werden.

Finstral bietet aufgesetzte Sprossen in drei verschiedenen Profilen:

  • In fein abgerundeter Profilierung: Stil
  • In schlichter, rechteckiger Profilierung: Classic
  • Profilierung Ferro: In moderner Stahl-Optik u.a. für Neubauten

Innenliegende Fenstersprossen

sprossenfenster-innenliegende-sprossen

Innenliegende Sprossen werden im Scheibenzwischenraum statt auf der Fensterscheibe eingesetzt. Sie wirken erstaunlich echt und sind durch Glas vor Witterung und Staub geschützt. 
Das hat zur Folge, dass sie nicht beschädigt werden können und völlig pflegefrei sind.
Auch die Materialauswahl der Sprossen bleibt so höchst flexibel. 

Haben Sie sich jedoch an den innenliegenden Sprossenfenstern sattgesehen oder möchten Sie diese anpassen, wird ein Fenstertausch und aufwendige Demontage notwendig.
Berücksichtigen Sie außerdem, dass bei einer Dreifachverglasung lediglich nur in einem Zwischenraum Fenstersprossen montiert werden.

Innenliegende Sprossen gibt es in drei Sprossenbreiten:

  • Filigran: 9 mm
  • Schmal: 18 mm
  • Markant: 26 mm

Fenstersprossen nach Maß: Individuelle Sonderformen

Sie finden genormte Fenstersprossen langweilig oder möchten Ihre Rundbogenfenster mit Sprossen veredeln?
Es muss nicht beim Standard bleiben.

Der Fensterhersteller Finstral fertigt Ihnen Fenstersprossen nach Maß an, die perfekt zu Ihrem Zuhause passen.

Die Unterschiede der Fenstersprossen-Arten im direkten Vergleich

Glasteilende Sprossen Aufgesetzte Sprossen Innenliegende Sprossen
Merkmal Teilen das Fensterglas tatsächlich Sitzen auf dem Fensterglas Sitzen im Scheibenzwischenraum
Kosten Sehr teuer Standard Teurer
Montage Aufwendige Produktion Leicht Teil des Fensters
Dämmwerte Schlecht Gut Gut
Reinigung Aufwendig Etwas weniger aufwendig Pflegeleicht
Entfernen Ganzes Fenster muss ersetzt werden Leicht Ganzes Fenster muss ersetzt werden

Sprossenfenster nachrüsten

Prinzipiell können Fenstersprossen problemlos nachträglich montiert werden. Am leichtesten und ohne das Fenster austauschen zu müssen, kann das über aufgesetzte Fenstersprossen erfolgen.

Hier werden die Sprossen “lediglich” außen auf das Fenster aufgesetzt – das Fenster muss nicht demontiert oder gar auseinandergenommen werden.

Häufig gestellte Fragen

Wie werden Fenstersprossen befestigt?

Fenstersprossen werden je nach Fenstersprossen-Art unterschiedlich befestigt.
Aufgesetzte Sprossen werden auf das Fenster aufgeklebt; innenliegende Sprossen im Fensterzwischenraum verschraubt.

Kommen sich Sprossen und Rollladen in die Quere?

Haben Sie sich für innenliegende Fenstersprossen entschieden, müssen Sie sich keine weitere Gedanken über die Kompatibilität dieser zum Rollladen verschwenden. Aber auch aufgesetzte Sprossen bietet Finstral stets so schmal an, dass sie auch unter Ihren Rollladen passen.

Lassen sich Fenstersprossen entfernen?

Innenliegende Fenstersprossen können in der Regel nicht entfernt werden. Sie befinden sich im Scheibenzwischenraum und könnten nur durch eine Demontage beseitigt werden.
Aufgesetzte Sprossen hingegen werden aufgeklebt und können dementsprechend auch verhältnismäßig leicht wieder entfernt werden.

Was sollte ich bei der Aufteilung berücksichtigen?

Grundsätzlich können Sie Fenstersprossen nach Belieben aufteilen.
Sind jedoch bereits Sprossenfenster vorhanden, empfiehlt es sich, wenn Sie sich an deren Aufteilung orientieren, um ein stimmiges Gesamtbild zu erschaffen. 
Auch wenn Ihre Immobilie einer bestimmten Epoche entsprungen ist, sollten Sie deren charakteristische Aufteilung bei Ihrer Planung berücksichtigen.

Wie sollte ich meine Sprossenfenster putzen?

Haben Sie sich für innenliegende Sprossen entschieden, geht das Putzen leicht von der Hand. Beim Reinigen von aufgesetzten Sprossenfenstern gehen Sie nicht anders vor, arbeiten sich jedoch Fläche für Fläche voran. Auch die Sprossen selbst wollen gereinigt werden.
Sie brauchen lediglich milden Allzweckreiniger, warmes Wasser, einen Abzieher sowie Küchenpapier.
1. Entfernen Sie zunächst groben Dreck wie Staub oder Spinnweben mit Handbesen oder Staubsauger. 
2. Reinigen Sie dann Rahmen und Übergänge und wischen Sie anschließend trocken hinterher.
3. Als nächstes kommt das Glas dran. 
4. Ziehen dieses mit einem Abzieher anschließend trocken. 
Gerne können Sie auch unsere detaillierte Anleitung fürs Fenster putzen nutzen.

Sind Sprossenfenster teurer als normale Fenster?

Ja, Sprossenfenster sind teurer als normale Fenster. Wie viel teurer, kommt jedoch darauf an, für welche Art Sprossenfenster Sie sich entscheiden. Aufgesetzte Sprossen sind nicht so teuer wie innenliegende Fenstersprossen und auch nicht viel teurer als normale Fenster, da diese einfach auf das bestehende Fenster aufgesetzt werden können.
Fenster mit innenliegenden Sprossen sind hingegen teurer, da die Sprossen hier Bestandteil des Fensters sind.

Über den Autor

Matthias ist Verkaufsleiter bei Finstral. Er hat einen guten Draht zu seinen Kunden und spricht deren Sprache. Von Fenster/Haustüren und Wintergarteneigenschaften und -fachbegriffen kann er ein Lied singen.
Foto des Autors